UnternehmerFrauen im Handwerk Aschaffenburg

Gesprächsführung in Konfliktsituationen

Referentin: Manuela Schurk-Balles

UFH-Bundeskongress in Schweinfurt

Ulrike Giegerich und Petra Reinfurth im UFH-Vorstand

Bei der diesjährigen UFH-Mitgliederversammlung standen Neuwahlen an. Kassenführerin Thea Ritter (Alzenau) sowie Schriftführerin Ursula Heilmann (Alzenau) stellten sich nicht mehr zur Wahl.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

 

1.      1.  Vorsitzende Maria G. Bergmann (Mömbris)

2.      2. Vorsitzende Elke Jäger (Rottenberg)

3.       Stellvertreterin Mary Zahn (Großostheim)

4.       Kassenführerin Ulrike Giegerich (Großwallstadt)

5.       Schriftführerin Petra Reinfurth (Kleinostheim)

 

Als VIP-Gast hatten die UFH Aschaffenburg die Direktorin der AOK Aschaffenburg, Frau Daniela Bergmann eingeladen.  Der stellvertretende Kreishandwerksmeister Miltenberg, Herr Erich Stappel, war gekommen und überreichte für die vielfältigen Aufgaben der UFH einen Scheck vom Versorgungswerk des Handwerks. Die Aschaffenburger Bürgermeisterin Jessica Euler durften die UFH-Damen bereits zum zweiten Mal begrüßen.

 

Die Vorsitzende Maria Bergmann bedankte sich bei ihrem Vorstandsteam für die tolle Zusammenarbeit. Den scheidenden Vorstandsdamen dankte Bergmann für langjährige Mitarbeit im UFH-Vorstand. Seit dem ersten Treffen im Jahre 1994, war Kassenführerin Thea Ritter für die Finanzen zuständig. „23 Haushaltspläne, 23 Kassenberichte, 23 Kassenprüfungen und ca. 90 Vorstandssitzungen dürften es gewesen sein. Und zusätzlich die Zeit,  die du für unseren Verein aufgebracht hast. Ein dicker Dank auch an deinen Ehemann Manfred“, so die Vorsitzende. Frau Ursula Heilmann, Schriftführerin und absolute Kreativabteilung der UFH Aschaffenburg dankte Bergmann ebenfalls: „Fotografieren, Weihnachtsschmuck basteln, Fotoaufkleber für Prosecco, UFH-Tischdekorationen aus Holz, einen UFH-Liegestuhl  für die UFH-Ehrenvorsitzende Ute Sommer (gemeinsam mit Ehemann Karlheinz in Handarbeit angefertigt). Auch als Referentin bist du kurzfristig eingesprungen: Beim Malen nach Kandinsky.“ Beide Damen bekamen zum Abschied Blumen, ein persönliches Bild sowie ein Überraschungsevent überreicht.

 „Wir geben unser Bestes, unsere Veranstaltungen weiterhin interessant, lehrreich und lebendig zu gestalten“, versprach die Vorsitzende. Der nächste Vortrag findet am Dienstag, 07.11.2017 um 19.30 Uhr im Hotel Wilder Mann in Aschaffenburg statt.

Thema: „Gesprächsführung in Konfliktsituationen“ Referentin: Frau Manuela Schurk-Balles (Wirtschaftsmediatorin + Juristin) aus Glattbach.

Die Treffen der UnternehmerFrauen im Handwerk Aschaffenburg finden monatlich am ersten Dienstag im Hotel Wilder Mann in Aschaffenburg statt.

Sommerstammtisch im Schalkhaus

Besichtigung Kloster Himmelthal und zwei Stationen des "Rück"-Besinnungsweges in Rück-Schippach:

Achtsamtkeit + Gelassenheit

anschließend gemütliches Abendessen im Schalkhaus

Handwerk und Kultur am Rennsteig

Dreitägiger Erlebnisausflug mit Besichtigung der Basilika Vierzehnheiligen.

Erkundung der Rennsteigregion mit Besuch der Porzellanfabrik Königlich Tettau, Bayerns ältester Porzellanfabrik; Besuch der Confiserie Burg Lauenstein in der historischen Fischbachsmühle sowie des Schiefermuseums der Hermann-Söllner-Stiftung in Ludwigsstadt.

Mit HWK-Präsident Walter Heußlein in der Märchenstadt Lohr unterwegs

UFH Aschaffenburg und Schweinfurt in der Märchenstadt Lohr

Mit dem HWK-Präsidenten Heußlein in der Altstadt von Lohr unterwegs

 

 

 

 Zum traditionellen Sonntagsausflug trafen sich die UFH-Damen (UnternehmerFrauen im Handwerk) aus den Arbeitskreisen Aschaffenburg und Schweinfurt mit Handwerkskammerpräsident Walter Heußlein und seiner Ehefrau Doris in Lohr. Mit von der Partie waren auch die Partner und Ehegatten der UFH-Damen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Biergarten begann um 15.00 Uhr die Stadtführung durch die Lohrer Altstadt. Vorbei am Kurmainzer Schloss,  der denkmalgeschützten Schlossanlage mit ihren vier Türmen, führte der Rundgang zunächst zur Kellereischeune. In der Kellereischeune, in der sich heutzutage das Tourismusbüro befindet, wurden früher Holzbehälter hergestellt. Von dort ging‘s zum neuen Rathaus und durch das alte Fischereiviertel. Den eindeutig schönsten Blick genossen die Besucher vom Bayersturm auf das alte Fischereiviertel. Sechs Stockwerke hoch erklommen die Gäste, um in den beiden oberen Etagen die Wohnung des Türmers und seiner Familie zu besichtigen. Außer der Familie lebte auch das Vieh in dieser schwindelerregenden Höhe. Aus den winzigen Fenstern genoss die Gruppe den herrlichen Blick über den Main, die Stadt und in den Spessart hinein.

Als besonderes Highlight besichtigten die Ausflügler die 13 lebensgroßen Darstellungen des Leidens und Sterbens Christi, die am Karfreitag durch die Altstadt von Lohr getragen werden. Die Handwerksinnungen sind jeweils für eine Station zuständig. Die Lohrer Karfreitagsprozession ist eine der letzten und größten ihrer Art in Deutschland.

Nach dem geselliges Kaffeetrinken ging‘s weiter zur „Lohrer Spessartfestwoche“ am Main. Der Ausklang auf der „Lohrer Spessartfestwoche“ war open end.  Ein rundum gelungener Sonntag, bei dem der Wettergott sein Bestes gab. Einfach märchenhaft!

 

Moderne Business-Kleidung

präsentiert in der Boutique Flair in Sommerkahl (der Laufsteg am Ende der Welt)

Warum ein Frosch eine Facebook-Seite braucht

Dienstag, 06.06.2017 - Referent: Moritz Sammer

Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Miltenberg

am 6. Januar 2017 im Schifffahrtsmuseum in Wörth

Beim Gespräch mit Handwerkspräsident Walter Heußlein in der HWK Würzburg.

Unser traditionelles Gespräch mit HWK-Präsident Walter Heußlein am 21. März 2017.

Themen: Auszubildende, Mitarbeiter finden und binden, Infrastruktur in ländlichen Gebieten.

Ein toller Präsident

 

Die beiden Vorsitzenden (Maria Bergmann + Elke Jäger) sowie Schriftführerin Ursula Heilmann vertraten die UnternehmerFrauen des Handwerks Aschaffenburg bei der offiziellen Amtsübergabe des scheidenden Handwerkskammerpräsidenten Hugo Neugebauer an seinen Nachfolger Walter Heußlein. In den Mainfrankensälen in Veitshöchheim fand am 13. Januar 2017 die offizielle Amtsübergabe statt. In seiner Laudatio würdigte Rolf Lauer, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Unterfranken,  das ehrenamtliche Engagement des früheren Handwerkskammerpräsidenten Hugo Neugebauer. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und der bayerische Justizminister Dr. Winfried Bausback gratulierten, ebenso wie die Spitzen des deutschen Handwerks, dem neuen Präsidenten Walter Heußlein. ZDH-Präsident Peter Wollseifer dankte Hugo Neugebauer, der sich zehn Jahre voller Leidenschaft für das Handwerk eingesetzt hat. Im Rahmen der Amtsübergabe ernannte der neue HWK-Präsident Walter Heußlein, Hugo Neugebauer zum Ehrenpräsidenten der Handwerkskammer für Unterfranken.  Ein sehr emotionaler Abschied mit Standing Ovations . „Du warst ein toller Präsident“, so Hauptgeschäftsführer Rolf Lauer.

"Starke Frauen - starkes Handwerk"

 

 

„20 Jahre – 240 Monate – 1.040 Wochen – 7.310 Tage – 175.440 Stunden.“



Wir UnternehmerFrauen im Handwerk Aschaffenburg e. V. (UFH) feierten im Dezember 2016 unsere 20-jährige Vereinsgründung.Unsere Gäste aus nah und fern feierten gemeinsam mit uns in Völkers Eventküche in Hösbach. Vorsitzende Maria Bergmann begrüßte alle Anwesenden herzlich zu diesem vorweihnachtlichen Abend. Die Veranstaltung stand unter dem Motto: „Starke Frauen - starkes Handwerk“.
Frau Marianne Krohnen (stellvertretende Landrätin) war die erste Grußwortrednerin. Weitere Grußworte sprachen die 1. Vorsitzende UFH Ansbach/Westmittelfranken, Frau Marianne Weinmann sowie Herr Erich Stappel, der stellvertretende Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Miltenberg. Herr Stappel dankte den UnternehmerFrauen im Handwerk Aschaffenburg (UFH) für ihren unermüdlichen Einsatz in den eigenen Betrieben und fürs Handwerk allgemein. Aus diesem Anlass hatte er ein besonderes Geschenk mitgebracht. Einen Scheck zur Unterstützung der monatlichen Vorträge und Seminare zur Fortbildung der weiblichen Führungskräfte im Handwerk.
Ein kurzer Rückblick der Vorsitzenden Bergmann gab Einblick in die Arbeitskreisgeschichte:
„20 Jahre – 240 Monate – 1.040 Wochen – 7.310 Tage – 175.440 Stunden.“
„Wie viele Begegnungen stehen hinter diesen Zahlen, wie viele Frauen in unserem Arbeitskreis haben davon profitiert, wie viele Frauen haben hier bei uns Gleichgesinnte gefunden, es sind wunderbare Freundschaften entstanden. Wir haben uns weitergebildet und sind an den Anforderungen gewachsen, die an uns gestellt wurden. 20 Jahresprogramme mit Vorträgen, Seminaren und Work-Shops haben uns begleitet.“
Voller Spannung erwarteten die Gäste den Höhepunkt der Veranstaltung: Die Festrede der Landesvorsitzenden der UFH Bayern e. V., Frau Doris Unger: „Starke Frauen - starkes Handwerk.“ „In den Betrieben in denen die Frauen mitarbeiten, läuft’s rund. Wir sind kein gemütliches Kaffeekränzchen, sondern die weiblichen Führungskräfte im Handwerk. Bleiben Sie up to date mit uns!“
Für 20 Jahre Treue zu den UnternehmerFrauen im Handwerk wurden Marianne Botzem aus Alzenau und Ursula Heilmann aus Wasserlos geehrt. Fleißige Bienchen erhielten: Marianne Botzem, Ulrike Giegerich, Martina Heuser und Ruth Paschold. Die gemeinsam gesungenen Weihnachtslieder begleitete Engelbert Dornhecker auf seiner Steirischen, eine musikalische Delikatesse. Ein unvergesslicher Abend mit tollen Gästen!

Überwinden der 3 größten Denkfallen im herkömmlichen Marketing

Ein Highlight der besonderen Art erlebten wir UnternehmerFrauen im Handwerk (UFH) Aschaffenburg e.V. beim Impulsvortrag: "Überwinden der 3 größten Denkfallen im herkömmlichen Marketing". Als Referentin hatten wir Frau Vanessa Weber, die Chefin der Firma Werkzeug-Weber, Aschaffenburg eingeladen.

Frau Vanessa Weber - eine Unternehmerin mit Herz und Verstand. Eine junge Powerfrau, die schon in sehr jungen Jahren die Nachfolge und somit Verantwortung für den elterlichen Betrieb übernommen hat. Bereits im Jahr 2002 trat sie die Unternehmensnachfolge mit Mut, Vertrauen und Familien-Power an. Nicht nur das: Sie ist eine erfolgreiche Unternehmerin, Trainerin und Coach. Sie ist sozial engagiert, in verschiedenen Fachbeiträten tätig und bei ihr steht im Mittelpunkt der Mensch.

Marketing ist in der heutigen Zeit eine wichtige Säule der Betriebe, auch im Handwerk. Anhand von Praxis-Beispielen zeigte Frau Weber die Umsetzung der Maßnahmen aus dem Alltag der Firma Werkzeug-Weber. Um sich im Wettbewerb durchzusetzen sind die neuen Medien unumgänglich.

Die vielfältigen Möglichkeiten verhelfen Handwerksbetrieben bzw. Mittelständlern die Chancen das neue Marketing zu nutzen, von denen Mitbewerber noch gar nicht wissen, dass sie existieren. Den Mut außergewöhnliche Wege zu gehen sowie anders zu sein als die Anderen.

Mit den Samen einer bunten Blumenmischung wünschte Vanessa Weber allen UFH-Damen viel Erfolg beim Wachstum (der Geschäfte). Sie verabschiedete sich mit einem Zitat des Modedesigners Giorgio Armani: "Werbung heißt nicht ins Auge zu fallen, sondern im Gedächtnis zu bleiben."

 

 

 

 

 

Kochkurs "WOK + Desserts"

Unter dem Motto „WOK + Desserts“ „wokkten“ am Dienstagabend, den 1. März 2016 die UnternehmerFrauen im Handwerk Aschaffenburg im Amt für Landwirtschaft + Ernährung Aschaffenburg um die Wette:

Leckere Wantans und vegetarische Frühlingrollen standen als Vorspeisen auf dem Speiseplan. Die Hauptgerichte reichten vom Frühlingsgemüse mit Sesam über Chinesisches Allerlei und Rindfleisch in Austernsauce bis zum Fischcurry mit Gewürzreis. Abgerundet wurde das 3-Gänge-Menü mit süßer Lasagne, Rhabarber mit Sahnequark, Joghurt-Sahne mit Früchten und einer zartbitteren Cappuccino Creme mit Himbeeren.

Für die daheimgebliebenen Ehemänner konnten die Damen Kostproben mit nach Hause nehmen. Die einhellige Meinung der UFH-Damen: „das müssen wir unbedingt wiederholen“. Es war bereits der dritte Kochkurs unter der Leitung von Bianca Wissel (Referentin für Ernährung + Hauswirtschaft) vom Amt für Ländliche Entwicklung. Herzlichen Dank für den superleckeren und köstlichen Abend!

Sommerstammtisch "Theater im Hof" bei Petra und Heiko Reinfurth in Kleinostheim

Einen tollen Sommerstammtisch erlebten die UFH Aschaffenburg. Das 12-Stufen-Theater aus Kleinostheim erfreute mit dem Stück "DICK und DÜNN". Bei köstlichen Speisen und erfrischenden Getränke wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

1000-Dank an Petra und Heiko Reinfurth! Sie stellten Haus, Hof und ihre Ausstellungsräume zur Verfügung. ♥-lichen Dank auch für die Planung und Organisation!

 

 

 

"Souveränes Auftreten durch bewusste Körpersprache"

Frau Silvia Maria Frank (perspektive x) referierte über "Souveränes Auftreten durch bewusste Körpersprache". Ein spannendes Thema! 1000-Dank für diesen tollen, interessanten Abend! Zukünftig werden wir souverän auftreten und begeistern, auch in schwierigen Situationen!

Frau Barbara Amrhein-Krug stellte im Anschluß den Verein "Wunsch am Horizont" vor. Wir wünschen dem Verein "Wunsch am Horizont" viel Erfolg und viele Unterstützer!

Handwerkskammerpräsident Neugebauer und die "Alte Liebe"

Die diesjährige gemeinsame Tour von Hugo Neugebauer, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, gemeinsam mit Ehefrau Hildegard und den UFH (Unternehmerfrauen im Handwerk e. V.) aus Aschaffenburg, Schweinfurt und Fulda führte von Würzburg nach Veitshöchheim. Start war in Würzburg die Anlegestelle „Alter Kran“. Von dort aus fuhren die Ausflügler mit der „Der alten Liebe“ nach Veitshöchheim. In vierzig Minuten ging’s vorbei an Rebhängen und dem Kloster Oberzell mainabwärts nach Veitshöchheim. Mitten im malerischen Altort von Veitshöchheim, lud der einstige Sommersitz des Würzburger Fürstbischofs zum „Lustwandeln“ in den schönsten Rokokogarten Europas ein. Nach der Führung stärkten sich die Sommerfrischler unter dem Motto: „Wie eine Blume unser Auge erhellt, ein lieblicher Gedanke unseren Sinn, so bringt an Göttlichem in dieser Welt ein gutes Mahl den einfachsten Gewinn.“ Nach einem Bummel durch Veitshöchheim sowie der Rückfahrt per Schiff nach Würzburg, fuhr die Gruppe gut gestärkt, voller neuer, prächtiger Eindrücke zurück nach Hause in den Alltag.

Unternehmerfrauen on Tour - Erlebnisausflug Kloster Weltenburg + Donaudurchbruch

Zum diesjährigen Erlebnisausflug machten sich die UFH (Unternehmerfrauen im Handwerk e. V.) aus Aschaffenburg am 24. Juli auf den Weg. Die Fahrt führte ins erholsame Bad Gögging. Wellness und Erholung standen im Vordergrund. Doch auch das Kulturelle kam nicht zu kurz. Als Highlight wurde am Samstag eine Schifffahrt von Kelheim durch den Donaudurchbruch nach Kloster Weltenburg unternommen. Bei strahlendem Sonnenschein ein Hochgenuss ohne Gleichen. Die Weltenburger Enge liegt am niederbayerischen Abschnitt der Donau zwischen Kelheim und dem Kloster Weltenburg. Die Weltenburger Brauerei, die älteste Klosterbrauerei der Welt besichtigten die Damen mit riesigem Interesse und fragten ihrem Brauereiführer förmlich Löcher in den Bauch.

Das Thema Bier sei ja immer noch eher ein Männerthema. Umso vorteilhafter, dass sich die UFH-Damen jetzt besser in diesem Thema auskennen, als die meisten Herren der Schöpfung, so Brauereiführer Ole Bosse.

Zurück in Kelheim, genossen die Ausflüglerinnen anschließend noch die Fahrt mit der Ludwigsbahn durch die Altstadt hoch zur Befreiungshalle. König Ludwig I. hatte diese Gedenkstätte für die siegreichen Schlachten gegen Napoleon in den Befreiungskriegen in Auftrag gegeben. Im Innenraum reichen sich 34 Siegesgöttinnen aus weißem Carrara-Marmor zu einem feierlichen Reigen die Hände. Besonders die Handwerkerfrauen aus dem Baugewerbe bestaunten dieses imposante Bauwerk.

Am Sonntagnachmittag fuhr die UFH-Gruppe wieder in Richtung Heimat. Beim Umsteigen im Ingolstädter Hauptbahnhof entdeckten die UFH-Damen das riesige Plakat der Imagekampagne des Deutschen Handwerks. So entstand am Sonntag auf der Heimfahrt nach Aschaffenburg dieses gemeinsame Gruppenfoto des Erlebnisausflugs 2015.

Sommerstammtisch "Bayerische Gartenschau - Natur in Alzenau" am 07.07.2015

 

Anlässlich der "Bayerischen Gartenschau - Natur in Alzenau" fand der diesjährige Sommerstammtisch in Alzenau statt. Am späten Dienstagnachmittag wandelten die UFH-Damen (mit Partner und UFH-Damen aus dem benachbarten Arbeitskreis Rhein-Main) mit einer speziell ausgebildeten Gästeführerin auf Entdeckungstour über das Gartenschaugelände. Sie erfreuten sich an den Attraktionen und historischen Schätzen der Stadt Alzenau. Auf ihrer Tour erfuhr die Gruppe erstaunliche Details und liebevolle Anekdoten rund um die einzige Stadt im Landkreis Aschaffenburg. Das gemeinsame Abendessen rundete den lustigen, blumigen Sommerabend ab.

Betriebsbesichtigung bei unserem Mitglied Mary Zahn: Steinmetzbetrieb Manfred Zahn Natursteine GmbH

Was macht ein Steinmetzbetrieb alles? Wie sieht es im Büro und in der Werkstatt unserer Kollegin aus? Alle diese Fragen brandten den UFH-Damen (teilweise mit Partner) unter den Nägeln. Nach der Besichtigung des Betriebes spazierte die Gruppe über den Passionsweg zum firmeneigenen, stillgelegten Sandsteinbruch. Bei strahlendem Sonnenschein genossen die Besucher im Steinbruch Kaffee und Kuchen. Es ist wie im Märchen - ein richtiger Zauberwald, so das Resümee der UFH-Gruppe. Beim Abendessen im Landgasthof lies man den wundervollen Nachmittag ausklingen.

Sommerfest der Handwerkskammer in Würzburg

 

Die Vorsitzenden Maria Bergmann und Elke Jäger besuchten am 14. Juni 2015 das alljährliche Sommerfest der Handwerkskammer in Würzburg.

Notfallvorsorge im Handwerksbetrieb

Dipl. Betriebswirt Björn Salg  HWK Aschaffenburg 5. Mai 2015

Fit im Job mit der IKK

Vortrag von Birte Willems und Sabine Tast am 3. März 2015

 

 

Jahresgespräch der UFH Unterfranken mir Handwerkspräsident Hugo Neugebauer

Zum alljährlichen Austausch trafen sich die Vorsitzenden der UFH aus Aschaffenburg, Schweinfurt und Würzburg mit HWK Präsident Hugo Neugebauer. Themen waren u. a.: Lehrlingsmangel im Handwerk, Möglichkeiten Jugendliche für eine Ausbildung im Handwerk zu werben, Mindestlohn und Aufzeichnungspflicht.

"Die Wahrheit über die Lüge" - Vortrag 3. Februar 2015

Maria Bergmann u. Referentin Silvia Maria Frank
Silvia Maria Frank - Perspektive X

Erst - Helfer - Kurs: 17. Januar 2015

 

Auffrischung der Erste - Hilfe - Kenntnisse bei den Maltesern in Aschaffenburg.

 

 

Weihnachtsmarkt in Mainz

Am 12. Dezember besuchten wir den Weihnachtsmarkt in Mainz.

Weihnachtsfeier 9. Dezember 2014

Ulrike Giegerich, Ruth Paschold, Martina Heuser, Elke Jäger
Ehrung Marion Peter für 10 Jahre Mitgliedschaft
Ehrung Maria Arnold für 20 Jahre Mitgliedschaft
Ehrung Thea Ritter für 20 Jahre Mitgliedschaft
Ehrung Ute Sommer für 20 Jahre Mitgliedschaft
Ehrung Stefanie Trageser für 20 Jahre Mitgliedschaft
Kreishandwerksmeister Erich Stappel ernennt Ute Sommer zur Ehrenvorsitzenden
 

Auch in diesem Jahr wurden "Fleißige Bienchen" für den Besuch der jährlichen Vorträge verliehen. Geehrt wurden

Marion Peter für 10jährige Mitgliedschaft und für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Maria Arnold, Thea Ritter, Ute

Sommer und Stefanie Trageser geehrt.

Ute Sommer wurde vom Herrn Kreishandwerksmeister (Miltenberg) Erich Stappel zur Ehrenvorsitzenden

ernannt.

Bundesverbandstagung 2014

Die Bundesverbandstagung fand am 17. /18. Oktober statt. Die bayerischen Unternehmerfrauen waren wie immer stark vertreten.

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen am 7. Oktober 2014

Neuer Vorstand mit Obermeister Schmittner
Vorstand, OM Schmittner, H. Engelbrecht LV Bayern
Verabschiedung Ute Sommer
UFH Aschaffenburg

In der Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt:

Maria Bergmann, 1. Vorsitzende

Elke Jäger, 2. Vorsitzende  

Mary Zahn, Stellvertreterin

Ursula Heilmann, Schriftführerin

Thea Ritter, Kassenführerin

Ute Sommer hatte nach 12 Jahren als Vorsitzende nicht mehr kandidiert und wurde

an diesem Abend verabschiedet.

 

Weinbergswanderung und Spanferkelessen 3. August 2014

Wandern durch die Weinberge von Ramsthal
HWK Präsident Hugo Neugebauer

Die UFH aus Aschaffenburg, Schweinfurt und Fulda wanderten mit HWK Präsident

Hugo Neugebauer durch die Weinberge von Ramsthal. Anschließend gab es ein

zünftiges Spanferkelessen bei Christine Werner, 1. Vorsitzende der UFH Schweinfurt.

Wellnessausflug in die Rhön

Hotel Krummbachtal

Vom 18. bis 20. Juli waren wir in Schönau in der Rhön. Wellness und Wohlbefinden - ein

ganzes Wochenende lang. Abgerundet wurde der Ausflug mit einem Besuch auf dem

Kreuzberg.

Sommerstammtisch im Schönbusch 1. Juli 2014

Frau von Bettendorf
Neugierige Dorfbewohner
Neugierige Dorfbewohner
Dörfler mit Frau von Bettendorf

Wir haben das klassizistische Gartenschloss, erbaut 1778 bis 1782, von Erzbischof und Kurfürst Carl von Erthal besichtigt. Frau von Bettendorf hat uns hinter die Kulissen blicken lassen und uns den neuesten Klatsch der Dienerschaft des Hauser erzählt....

Landeskongress der UFH Bayern in Aschaffenburg

Die fleißigen Helferdamen
Die bayerischen Arbeitskreise
Die Festgäste
Noch drei Helferdamen

Der Landesverband Bayern veranstaltete seinen Kongress in Aschaffenburg und feierte

gleichzeitig sein 2ojähriges Bestehen. Über 90 Mitglieder aus ganz Bayern waren in der

Stadthalle Aschaffenburg zu Gast. Höhepunkt des Festabends war die Festrede von

Staatsministerin für Gesundheit und Pflege Frau Melanie Huml.

Präsidentengespräch mit HWK Präsident Hugo Neugebauer 20. Februar 2014

Floth, Röper, Werner, Neugebauer, Sommer, Bergmann

Wie jedes Jahr trafen sich die Vorsitzenden der AKs Aschaffenburg, Schweinfurt und Würzburg zum handwerkspolitischen Gespräch.

Weihnachtsfeier 3. Dezember

U. Sommer, M. Zahn, M. Bergmann
Bergmann, Heuser, Arnold, Schadler, Sommer

Bei der Weihnachtsfeier in Rappach wurde Mary Zahn für 15 Jahre Mitgliedschaft

geehrt. Die "Fleißigen Bienchen"  für regelmäßiges Kommen gingen an Maria Arnold,

Martina Heuser und Hildegunde Schadler.

Novembermeeting in Nürnberg 21. Nov. 2013

Die Vorstandsvorsitzenden der bayer. Arbeitskreise

Der Landesverband lud zum Treffen der bayerischen Arbeitskreise ins Hotel Maritim

in Nürnberg ein.

Bundeskongress in Goslar 18./19.Oktober 2013

AK Ansbach und Aschaffenburg
UFH Bayern

"Die Logik der Frauen beruht auf der Überzeugung, dass nicht unmöglich ist" (M. Chevalier) war das Motto der diesjährigen Bundesverbandstagung.

Generalversammlung 2013 mit VIP Gast HWK Vizepräsident Walter Heußlein

Unser diesjähriger VIP Gast war der Vizepräsident der Handwerkskammer Unterfranken

Walter Heußlein mit seiner Frau Doris Heußlein.

Betriebsbesichtigung Fa. Plantextrakt Kleinostheim 3. September 2013

Hygienisch verpackt....

Hahnenkammwanderung 4. August 2013

Spessarträuber
Spessartwanderer
Räuberüberfall

Die Aschaffenburger und Schweinfurter Unternehmerfrauen wanderten mit

Kammerpäsident Hugo Neugebauer auf den Hahnenkamm. Mitten im Wald wurde

die Gruppe von wilden Spessarträubern überfallen.

Ausflug nach Bamberg 19. - 21. Juli 2013

Oh sole mio..........
Wir waren dabei.......

Stadtführung, Gassentheater, Gondelfahrt u. eine Kräuterführung gehörten zu

unserem Ausflugsprogramm.

Münchner Unternehmerfrauen zu Besuch im Spessart 13. Juli 2013

Auf ihrer Frankenlandtour waren die Münchner UFH auch im Spessart. Wir waren beim

Räuberüberfall und beim anschließenden Spanferkelessen in der Hohen Warte dabei.

Besichtigung des Kupferbergwerks "Wilhelmine" in Sommerkahl 2. Juli 2013

"Mit Helm und Häubchen"
"Die Wilhelmine"

Von 1871 bis 1922 wurde Kupfer im Bergwerk abgebaut. 

Seit einigen Jahren kann die Grube besichtigt werden.

Kommunikationstraining

Barbara Dorsch IKK classic u. Ute Sommer
Auch ernste Themen können Spaß machen

Vortrag von Frau Barbara Dorsch von der IKK classic über das Thema: 

"Der Ton macht die Musik - Stressfreie Kommunikation im Betrieb"

Malen nach "Kandinsky" 2. April 2013

Kleine Kunstwerke
Große Künstler

Unter der fachkundigen Leitung von unserer Kollegin Ursula Heilmann hatten wir

viel Spaß beim Malen.

Podiumssitzung Kreisparteitag CSU 2. März 2013 in Großwelzheim

Leitung der Diskussionsrunde Andrea Lindholz

An der Podiumssitzung am Kreisparteitag der CSU Aschaffenburg nahm u. a.

auch Ute Sommer für das Thema "Arbeit und Wirtschaft" teil.

Helau! Helau!

"Alle Neune" für die Kegeldamen

Lustiges Faschingskegeln am 5. Februar 2013 

Weihnachtsfeier 4. Dezember 2012

Weihnachtsfeier mit Besuch des Nikolauses
Ehrung Martina Heuser für 10 Jahre Mitgliedschaft
Fleißige Bienchen für fleißige Unternehmerfrauen

Bei unserer Weihnachtsfeier im Wilden Mann hat uns auch der Nikolaus

besucht. Er hat die Ehrungen vorgenommen und hat jeder Dame ein kleines

Geschenk gebracht.

Bundeskongress in Fürth 19./20.Okt. 2012

(Jahn/Norddeutsches Handwerk)

Bundesverbandstag mit dem Thema:

"Nur wer einer Zukunft entgegen geht, kann mitbestimmen,

was auf ihn zukommt (Aba Assa)".

Doris Unger (AK Ansbach)

Ute Sommer

Maria Bergmann

Ausflug nach Bad Wörishofen

Im Kurpark
Stadtführung "Pfarrer Sebastian Kneipp"
Intuitives Malen

20. bis 22. Juli 2012

Sommerfest der Landtagspräsidentin Barbara Stamm

UFH mit Barbara Stamm und Horst Seehofer
M. Bergmann, U. Sommer, H. Engelbrecht, M. Berghammer

Schloss Oberschleißheim 17. Juli 2012

Rhönwanderung 17. Juni 2012

An der Fuldaquelle
Auf einem Schafhof

Von der Wasserkuppe zur Fuldaquelle mit Handwerkspräsident Hugo Neugebauer

und den AKs aus Schweinfurt und Fulda.

Präsentationsseminar

11./12. Juli 2012 mit Coach Kerstin Häcker 

Sommerstammtisch 3. Juli 2012 in den Schlossweinstuben

Besichtigung des Pompejanums

Sommerfest der Handwerkskammer Unterfranken 10. Juni 2012

Herr Steilmann, Heidi Engelbrecht, Martin Zeil, Hugo Neugebauer, Ute Sommer,

Christine Werner

Landeskongress in Amberg/ Oberpfalz 24. / 25. 02. 2012

U. Sommer, Landtagspräsidentin B. Stamm, M. Bergmann

Auf dem Landeskongress wurde der Femmy - Award an die Festrednerin des

Abends Frau Landtagspräsidentin Barbara Stamm verliehen. 

Faschingstanzen am 7. Februar 2012

Die "Linedancer" mit Margit Stenger

Viel Spaß hatten wir beim "Linedancing"

Weihnachtsfeier 6. Dezember 2011

Ehrung für 15 Jahre Mitgliedschaft: Botzem Marianne und Heilmann Ursula
"Fleißiges Bienchen" für Ulrike Giegerich, Martina Heuser und Hildegunde Schadler
Sketch "Aschenputtel"

Die Weihnachtsfeier fand im "Schosshof" in Wasserlos statt. Geehrt wurden zwei

Damen für 15jährige Mitgliedschaft. Ein "Fleißiges Bienchen" für regelmäßigen

Besuch der Vorträge bekamen drei Mitglieder.

Bundesverbandstagung in Köln 14./15. Oktober 2011

Ute Sommer und Maria Bergmann

Die jährliche Bundestagung fand in diesem Jahr unter dem Thema

"Netzwerke sind dazu da, jedes Problem mit drei Telefonaten zu erledigen" statt.

Generalversammlung mit Neuwahlen am 4.Oktober 2011

Ursula Heilmann, Ute Sommer,Maria Bergmann, Erich Stappel, Thea Ritter, Mary Zahn
VIP - Gast Kreishandwerksmeister Erich Stappel

Keine Änderungen gab es bei den Neuwahlen. Der alte Vorstand wird für die nächsten

drei Jahre wieder sein Bestes geben. Der diesjährige VIP - Gast war

Kreishandwerksmeister Erich Stappel.

6. September 2011

Besuch der Faust Brauerei in Miltenberg

 

Erlebnisausflug an die Mainschleife nach Volkach

Winzerstube in Sommerach
Marktplatz Volkach
UFH Schweinfurt u. Aschaffenburg u. Hugo Neugebauer
Weinberg "Escherndorfer Lump"

8. bis 10. Juli 2011

Sommerstammtisch

5. Juli 2011 im Schluchthof Kleinostheim

Workshop "Das Make - up, das man nicht sieht"

7. Juni 2011

Ute Sommer u. Referentin Gerti Häfner
Unsere Mitglieder beim eifrigen Lernen
Maria Bergmann wird von Gerti Häfner geschminkt

Ersthelferkurs 6./7.Mai 2011

Ersthelferkurs bei den Maltesern mit Frau Dutta 

Präsidentengespräch 14.04.2011

Treffen der drei unterfränkischen AK`s zum Gespäch mit Handwerkspräsident

Hugo Neugebauer.

Faschingskegeln 1.März 2011

Fleißiges Bienchen

Verleihung des „Fleißigen Bienchens“ an die Mitglieder, die unsere Vorträge am meisten besuchten

Landesverbandstag in Bad Wörishofen 12./13. März 2010

Sommerstammtisch in Aennes Kapellencafe 6. Juli 2010

Berlinfahrt 3. – 7. Juli 2010

Kommentar

Pilzführung 22. September 2010

Faschingstanzen 2. Februar 2010 DJK – Gaststätte Aschaffenburg

-
Von der Tanzschule Schwarz – Gold Aschaffenburg

Weihnachtsfeier 1. Dezember in der Fasaneriegaststätte Aschaffenburg

Für die langjährige Mitgliedschaft bei den UFH bekamen die Damen einen
Blumenstrauß und eine Urkunde überreicht.
Reihe: Maria Arnold ---- Martina Heuser

Sommerstammtisch 2009 Weingut Holler, Hösbach-Rottenberg

-

Besuch unserer Heimatzeitung Main- Echo 17.03.09

Faschingskegeln 3. Feb. 2009

Treffen der unterfränkischen Unternehmerfrauen mit Kammerpräsident Herrn Hugo Neugebauer

-

Weihnachtsfeier 9.12.08 im Hotel "Rose" in Mömbris - Stötzbach

Mary Zahn (Stellvertreterin) und Rosi Bork
-

Abschied von Helmuth Mayer, HWK am 04.11.2008

Vorstandswahlen 2008 am 07.10.2008

zu Gast Herr Kreishandwerksmeister Dieter Eser

Klausurtagung des Landesverbandes in Kloster Banz 27. / 28. 09.2008

Sommerstammtisch mit Whiskeyprobe

Whiskeyexperte und Schotte
"Weinstube Kitz" Aschaffenburg

Ausflug nach Dresden 20. - 22. Juni 2008

-
-
-

Weihnachtsfeier im Schönbusch - Restaurant 4. Dez. 07

-
-

Fitnessausflug nach Bad Wiessee/Tegernsee 20.- 22.07.07

5.6.2007 - Sommerstammtisch in der Müllerei in Obernburg

-

Neuer Vorstand im Landesverband München